Das Modul-System

Unsere Module 1-4..5  entsprechen den Klassen der Grund-und Hauptschule, in unserem Fall dem Seepferdchen. Die Module 6-9 sind aber nicht etwa die Kür! Betrachten wir es als Pflicht unsere Kinder dort hin zu führen. Erst dann können sie sicher Schwimmen.

Das Modul-System arbeitet ebenso wie das Schulsystem über “Lernziele” deren “Erreichen”, für die Versetzung in die nächste Klasse, Voraussetzung sind.

Es ist also genau wie in der Schule. Nur weit relevanter!

Ein Kind das in Mathe 3×4 nicht kann, wird in der Folge im Stoff zwar auch untergehen! ..aber ein Kind welches die Vorübungen, das Vor-Modul, zum Schwimmen nicht kann, schwebt schnell in ernsthafter Gefahr! Wo ein Kind die Fähigkeiten erworben hat, spielt für uns jedoch keine Rolle.

Bei den meisten Schwimmkurse hingegen herrscht immer noch die Methodik aus 1950.

Auch hier sind wir anders. Jedes Modul hat konkrete, nachvollziehbare und leicht zu überprüfende Ziele. Spielerisch, durch flexible Übungsfolgen in Kleingruppen, erreichen wir diese Schritt-für-Schritt und lernen Modul-für-Modul #angstfreiSchwimmenLernen.