Lernen mit Neoprenanzügen

with Keine Kommentare

Lernen mit Neoprenanzügen


Warum ist der Neoprenanzug so wichtig!?

Er ist nicht nur ein Kälteschutz, der uns hilft, das “Allgäuer Wetter” zu entschärfen (..wenn er perfekt sitzt!) – Nein, er ist ein wichtiges Element auf dem Weg zum “Schwimm-Kind”.

Was steckt dahinter?

Kälteschutz. Auftrieb. Körperschutz.
Neopren ist ein aufgeschäumter Gummi: Immer wenn man Materialien “aufschäumt” entsteht das, was wir von unserem Badeschaum kennen. Kleine Lufteinschlüsse. Diese Lufteinschlüsse isolieren und verhindern so übermässige Auskühlung. Entsprechend wird Unterrichtszeit =Wasserzeiten. Zugleich verbessert sich unser Oberflächen-/ Gewichtsverhältnis. Wir werden im Wasser faktisch “leichter”. Der Anzug stellt also einen geringfügigen, gleichmässig auf alle Körperpartien, verteilten Auftrieb dar. AAABer….einen Auftriebskörper, den wir als solchen, anders als Schwimmflügel, nicht wahrnehmen! Entsprechend vermissen wir ihn, wenn es dann soweit ist, nicht einmal mehr.

Warum ist es so wichtig dass unsere Schüler dem Anzug auch noch NACH dem Schwimmkurs benutzen?
Wenn Du einmal über längere Zeit einen Krückstock benutzen musstest, weisst Du dass die ersten Schritte OHNE diese Stütze deutlich gehemmt von statten gehen.
Anfänglich humpelt man sogar noch oft weiter weil man sich an diesen Unterstützung gewöhnt hat! Kinder – oder vielmehr wir Erwachsene – kennen so etwas Ähnliches noch aus unserer Kindheit: die Stützräder beim Radfahren lernen. Wir saussten wie die verrrückten mit 3 Rädern um die Ecken. Und schrien MORDIO, als man sie uns abbaute! Man hatte sich daran gewöhnt mit diesen schwungvoll um die Ecken zu sausen. Und OHNE konnte man sich Radfahren gar nicht vorstellen. (Was auch faktisch nicht wirklich ging, weil wir kein Geleichgewichtsgefühl aufgebaut haben. Deshalb heute…Laufrad!)

Es ist liegt doch auf der Hand: Kinder, die mit Schwimmflügeln (Schwimmhilfen) schwimmen lernten, haben OHNE diese kein Vertrauen in ihr Tun. Im Grunde lernen sie es nochmal.
Entsprechend ist das Tragen von NEOPRENANZÜGEN bei ALLEN Schwimmkursen (außer Prüfungskurs) nicht nur aufgrund der Wassertemperaturen für unserer Schwimmkursen DRINGEND angeraten.

Weil Schwimmbadwasser kein naturbelassenem Wasser ist, empfehlen wir unbedingt SCHWIMMBRILLEN! Diese sind in der Leihgebühr der Anzüge (€ 1,– pro Tag enthalten). Anzüge wie Schwimmbrillen werden am ersten Kurstag ausgegeben. Die Rücknahme der Anzüge erfolgt ungewaschen. Das erledigen wir mit speziellen Waschmitteln! Anzüge sowie Brillen können bei uns auch käuflich erworben werden.

Leihpreise: für Neoprenanzügen + Schwimmbrillen

je Modul(3 Tage) + weitere 7 Tage nach dem Modul = 10 Tage = € 10 inkl. Schwimmbrille