Mach den Frosch führt am Thema “Schwimmen-lernen” vorbei.

with Keine Kommentare

“Mach den Frosch” führt am Thema “Schwimmen-lernen” vorbei.

 

Schwimmen lernen hat zunächst rein gar nichts mit dem Bewegen von Armen und Beinen zu tun. “Mach den Frosch” ist vielleicht eine Bewegungsanweisung die zu sehr viel späterem Zeitpunkt relevant wird, aber erst wenn es um “Vortrieb” geht!

Was anfänglich, und zwar AUSSCHLIESSLICH zählt, ist der Umgang mit Wasser, sprich vielmehr die  vollständige Kontrolle der Atemorgane zu erlernen und dadurch die Gefahr des Ertrinkungstodes durch “sekundäres Ertrinken” zu vermeiden.

Aus diesem Grunde sollte die Kontrolle der Atemorgane das priorisiertes Ziel sein.

Das Drama am klassischen Schwimmunterricht ist dass diesem wichtigen Element viel zu wenig Beachtung geschenkt wird und dadurch die Bedrohung des “sekundären/stillen Ertrinkens” “billigend” in Kauf genommen wird!